Downloads

Herzlich Willkommen in unserem Downloadbereich!

Hier finden Sie Dokumente und Veröffentlichungen rund um unsere Themenbereiche und andere interessante Artikel.

 

 

Studie "Nachhaltigkeit in der Immobilienwirtschaft"

In Zusammenarbeit mit uns hat die Deutsche Hypo eine Studie zum Thema „Nachhaltigkeit in der Immobilienwirtschaft“ herausgegeben.

Herunterladen

Die Frist läuft zum 05.12.2015 ab

Bis Dezember 2015 fordert das Energiedienstleistungsgesetz von größeren Unternehmen (nicht KMU) die Durchführung eines Energieaudits nach DIN-EN-16247-1. Als Alternative ist mit der Einführung eines Energiemanagementsystems nach ISO 50001 zu beginnen. Gerne besprechen wir mit Ihnen, welcher Weg für Ihr Unternehmen der richtige ist.

 

Herunterladen

Megatrend Nachhaltigkeit

Green Building, Zertifizierung und Gütesiegel für Nachhaltigkeit sind in den vergangenen drei Jahren zur Pflicht geworden. Die Kür zeigt sich zunehmend in den resultierenden Themen der Nutzungsphase, in der Kooperation von Mieter und Vermieter sowie in zukünftigen Handlungsfeldern bei Immobilieninvestitionen.

Herunterladen

Beitrag Green Building im Schäfer-Conzen

Nachhaltigkeit, Green Building und Zertifizierung haben die Immobilienwirtschaft in den letzten Jahren in Bewegung versetzt. Doch noch immer sind die Begriffe unscharf, und unter den Akteuren der Branche herrscht oftmals sprachliche Verwirrung. Ralf F. Bode klärt auf, erläutert die Grundlagen und gibt einen Einblick in die Details.

 Herunterladen

Was ist eine zukunftsfähige Immobilie?

Die dreiteilige Web-Doku „Auf der Suche nach der Immobilie der Zukunft“ geht der Frage nach, wodurch sich eine zukunftsorientierte Immobilie auszeichnet, wie man sie zeitgemäß bewirtschaftet und ob sich das Ganze rechnet. Dazu wurden Experten besucht und nach ihrer Einschätzung und Erfahrung gefragt. Auch Ralf F. Bode uns das Team von a°blue waren darunter.

Zum Interview

Systembeschreibung DGNB

Zertifizierungssysteme für nachhaltiges Bauen gibt es einige. Das DGNB System ist einzigartig. Es zeichnet sich durch ganzheitliche Betrachtung von Ökonomie, Ökologie und Nutzerkomfort aus.

Zum Dokument